Hat dir der Artikel weitergeholfen?

Der erste Schritt einer Astralreise (Alpha-Gehirnwellen)
5 (100%) 3 votes
Astralreisen Alpha Bewusstseinszustand

Der erste Schritt einer Astralreise (Alpha-Gehirnwellen)

Oft ist beim Astralreisen von Alpha-Gehirnwellen die Rede. Doch was hat es mit dieser Gehirnfrequenz auf sich und was für einen Nutzen haben sie für Astralreisen? Erfahre in diesem Artikel was Alpha-Gehirnwellen sind und welchen Zustand sie auslösen. Zusätzlich lernst du wie du die Alpha-Gehirnwellen aktivieren kannst und erhältst eine Beispielanleitung hierfür.

Was sind Gehirnwellen?

Unser Gehirn lässt sich in unterschiedliche Bereiche aufteilen, von denen jeder seine eigene Aufgabe hat. Damit das Gehirn als Ganzes fungieren kann, müssen die Gehirnregionen ständig untereinander in Kontakt bleiben. Dieser Kontakt erfolgt mit Hilfe elektrischer Impulse. Sobald eine Gehirnregion aktiv ist, nehmen die Impulse zu, die wiederum mit Elektroenzephalographie (EEG) gemessen werden können. Die zeitlichen Aufnahmen dieser Spannungen werden als Gehirnwellen bezeichnet.

Befindet sich unser Körper und unser Bewusstsein im Normalzustand, spricht man von Beta-Gehirnwellen. Die Gehirnfrequenz befindet sich dann in einem Bereich von 13 – 38 Hertz.

Wenn sich der zeitliche Abstand zwischen zwei Impulsen verkürzt, wird die Gehirnwellenfrequenz schneller. Dies macht sich durch Hektik und Stress bemerkbar. Ist die Gehirnwellenfrequenz schneller als Normal, tritt man in den Gamma-Gehirnwellenbereich ein. Die Frequenz beträgt dann mehr als 38 Hertz.

Ist der zeitliche Abstand zwischen zwei Impulsen größer als Normal, verlangsamt sich die Gehirnwellenfrequenz. Dies macht sich durch Entspannung bemerkbar. Die Gehirnwellenfrequenz beträgt dann weniger als 13 Hertz. Im Bereich zwischen 13 und 8 Hertz treten die Alpha-Gehirnwellen auf.

Was bringen die Alpha-Gehirnwellen

Durch die Verlangsamung der Gehirnaktivität mittels Alpha-Gehirnwellen, wird eine wohltuende Entspannung im Körper und Bewusstsein erzeugt. Besitzt dein Gehirn eine Alpha-Gehirnwellenfrequenz, verändert sich also dein Bewusstsein. Man spricht dabei von dem Alpha-Bewusstseinszustand.

Doch welchen Nutzen hast du durch den Alpha-Bewusstseinszustand?

Dadurch, dass wir häufig Stress und Termindruck ausgesetzt sind, verschiebt sich unsere Beta-Gehirnwellenfrequenz in eine erhöhte Beta-Gehirnwellenfrequenz, d. h. der Basislevel unserer Gehirnwellenfrequenz ist ständig erhöht. Durch diese Belastung auf unser Gehirn können Krankheiten wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder Bluthochdruck entstehen. Trittst du aber regelmäßig in den Alpha-Bewusstseinszustand ein, kannst du deine Grundfrequenz wieder in einen gesunden Bereich verschieben. Weiterhin wird dir in Zukunft das Entspannen um einiges leichter fallen.

Was bringt mir der Alpha-Bewusstseinszustand für Astralreisen?

Eine Astralreise findet bei einer Gehirnwellenfrequenz unter 5 Hertz statt, welche noch weit unter der Alpha-Hirnwellenfrequenz liegt. Jedoch ist der Sprung zwischen dem Beta-Bewusstseinszustand zum Astralreisen-Bewusstseinszustand nicht möglich. Der Übergang passiert immer fließend. Möchtest du also den Astralreisen-Bewusstseinszustand erreichen, wirst du zwangsläufig erst in den Alpha-Bewusstseinszustand eintreten müssen. Der Alpha-Bewusstseinszustand ist also der erste Schritt zur erfolgreichen Astralreise und die perfekte Grundlage für eine Astralreisen-Technik.

Ok, Ok! Der Alpha-Bewusstseinszustand ist wichtig. Doch wie erreiche ich ihn?

Du wirst gar nicht glauben können, wie einfach es ist in den Alpha-Bewusstseinszustand zu gelangen. Du wirst es oft nicht bemerkt haben, aber sobald du dich in ein entspanntes Gespräch vertiefst, einen interessanten Film ansiehst oder chillige Musik anhörst, trittst du unbewusst in den Alpha-Bewusstseinszustand ein. Du wirst zwischen dem Beta-Bewusstseinszustand und dem Alpha-Bewusstseinszustand keinen Übergang feststellen können, da dieser fließend ist. Trotzdem wirst du feststellen können, dass du in diesem Bewusstseinszustand sehr entspannt bist.

Zum Erreichen des Alpha-Bewusstseinszustandes eignen sich alle Arten von Entspannungsübungen. Es ist jedoch zu beachten, dass bei den Entspannungstechniken beide Komponenten, sowohl der Körper, als auch das Bewusstsein, stimuliert werden. Wichtig ist also, dass der Körper frei von Muskelverspannungen ist und das Bewusstsein nicht mit kreisenden Gedanken beschäftigt ist. Im Folgenden findest du jeweils eine Entspannungstechnik für den Körper und für das Bewusstsein.

Entspannungstechnik für den Körper

Diese Technik soll dir dabei helfen, Verspannungen an deinem Körper zu lösen, indem du deine Muskeln für kurze Zeit anspannst und im Folgenden wieder entspannst. Es ist nämlich meistens nicht klar, wo genau Verspannungen vorhanden sind. Um also eine vollständige körperliche Entspannung herbeizuführen, arbeiten wir uns von unten nach oben durch.

Schritt 1:

Lege dich in dein Bett. Die beste Position für diese Technik ist die Rückenlage. Achte darauf, dass du alle Störeinflüsse, wie Telefon usw., reduziert hast.

Schritt 2:

Spanne deine Wadenmuskulatur und deinen Fuß so stark an, wie du nur kannst. Zähle währenddessen bis 10. Anschließend kannst du die Muskulatur wieder entspannen und fühlen wie sich die Entspannung ausbreitet.

Schritt 3:

Spanne deine Oberschenkelmuskulatur so stark an, wie du nur kannst. Zähle währenddessen bis 10. Anschließend kannst du die Muskulatur wieder entspannen und fühlen wie sich die Entspannung ausbreitet.

Schritt 4:

Spanne deine Pomuskulatur so stark an, wie du nur kannst. Zähle währenddessen bis 10. Anschließend kannst du die Muskulatur wieder entspannen und fühlen wie sich die Entspannung ausbreitet.

Schritt 5:

Spanne deine Bauchmuskulatur so stark an, wie du nur kannst. Zähle währenddessen bis 10. Anschließend kannst du die Muskulatur wieder entspannen und fühlen wie sich die Entspannung ausbreitet.

Schritt 6:

Spanne deine Oberkörpermuskulatur so stark an, wie du nur kannst. Zähle währenddessen bis 10. Anschließend kannst du die Muskulatur wieder entspannen und fühlen wie sich die Entspannung ausbreitet.

Schritt 7:

Spanne deine Hände(Faust machen) so stark an, wie du nur kannst. Zähle währenddessen bis 10. Anschließend kannst du die Muskulatur wieder entspannen und fühlen wie sich die Entspannung ausbreitet.

Schritt 8:

Spanne deine Oberarmmuskulatur so stark an, wie du nur kannst. Zähle währenddessen bis 10. Anschließend kannst du die Muskulatur wieder entspannen und fühlen wie sich die Entspannung ausbreitet.

Schritt 9:

Spanne deine Halsmuskulatur so stark an, wie du nur kannst. Zähle währenddessen bis 10. Anschließend kannst du die Muskulatur wieder entspannen und fühlen wie sich die Entspannung ausbreitet.

Schritt 10:

Spanne dein Gesicht so stark an, wie du nur kannst. Beiße deine Zähne zusammen, Verkneife deine Augen, Presse deine Lippen aufeinander und versuche jeden einzelnen Muskel in deinem Gesicht anzuspannen. Zähle währenddessen bis 10. Anschließend kannst du die Muskulatur wieder entspannen und fühlen wie sich die Entspannung ausbreitet.

Entspannungstechnik für das Bewusstsein

Wenn du während dem Versuch bist eine Astralreise zu machen und permanent Gedanken über deine Alltagsprobleme im Kopf schwirren, ist diese Technik genau die Richtige. Kreisende Gedanken sind ein Anzeichen eines erhöhten Beta-Gehirnwellenzustandes. Unser Ziel ist es aber mit einer Entspannungstechnik in den Alpha-Bewusstseinszustand einzutreten. Also müssen wir dafür sorgen, dass diese Gedankengänge kontrolliert werden.

Schritt 1:

Nachdem dein Körper entspannt ist, beginnst du mit dieser Technik in deiner momentanen Liegeposition. Stelle dir eine kleine Blase vor, die über deinem Körper schwebt. Es ist eine Art Seifenblase, die sehr elastisch ist und sich ausdehnen kann.

Schritt 2:

Achte nun auf deine Gedanken. Wenn eine Alltagssorge auftaucht, dann denkst du kurzzeitig darüber nach. Mache dir etwa ein Bild davon und schätze ein, wie groß dieses Alltagsproblem ist. Nachdem du diese Alltagssorge in deinen Gedanken festgehalten hast, überträgst du sie von deinem Kopf in die imaginäre Seifenblase und stellst dir vor, wie sie entsprechend wächst. Nachdem diese Gedanken in der Blase sind, können sie nicht wieder in dein Bewusstsein eintreten. Stelle es dir regelrecht vor, dass diese Alltagssorge in der Blase gefangen ist und nicht zu dir zurückkehren kann.

Schritt 3:

Achte nun wieder auf eine weitere Alltagssorge, fixiere sie und stecke sie ebenfalls in die Blase. Die Blase wird wieder entsprechend wachsen. Tritt trotzdem ein Gedankengang auf, welcher bereits in der Blase ist, ist das nicht weiter schlimm. Analysiere diese Sorge weiterhin und überlege, was du vergessen hast. Stecke diese Sorge wieder in die Blase und lasse sie wachsen. Mache so lange weiter, bis alle deine Sorgen in der Blase gefangen sind.

Schritt 4:

Nachdem du alle deine Alltagssorgen in die Blase verbannt hast, folgt der nächste Schritt. Konzentriere und fixiere deine Gedanken auf die Blase. Lasse die Blase mit Hilfe deiner Gedanken immer kleiner werden, damit sich im Inneren ein Druck aufbaut. Lasse die Blase mit einer imaginären Nadel platzen und lasse deine Alltagssorgen verpuffen. Deine Gedanken sollten nun frei und dein Bewusstsein entspannt sein.

Probiere doch das nächste Mal, wenn du gestresst bist, diese Übungen aus. Du wirst feststellen, dass du völlig automatisch in einen entspannten Zustand fallen wirst. Mache diese Übungen, bevor du das nächste Mal versuchst eine Astralreise durchzuführen. Deine Chancen werden um ein Vielfaches steigen.

MERKE:

Der erste Schritt zur Astralreise wird immer der Alpha-Bewusstseinszustand sein.

Hat dir der Artikel geholfen?
Der erste Schritt einer Astralreise (Alpha-Gehirnwellen)
5 (100%) 3 votes
Über getastral.de:

Lerne auf dieser Seite, wie du Astralreisen ganz bewusst auslösen kannst. Erlange die faszinierende Fähigkeit, deinen Körper zu verlassen und mit deinem sogenannten Astralkörper durch Raum und Zeit zu reisen. Jetzt ist es an der Zeit das volle Potential aus deinem Bewusstsein rauszuholen und dein Leben auf eine neue Evolutionsstufe zu heben. getastral.de ist ein Projekt von highermind.de, eine Website zum Thema Bewusstseinsentfaltung.

Like unsere Fanpage und erhalte regelmäßig Infos in deinem Newsfeed:
Kommentare

14 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Lisa sagt:

    Hallo,
    Ich wollte mein Lob abgeben. Die Homepage ist echt schön geworden! Und die Infos sind sehr gut 🙂
    Liebe Grüße
    Lisa

  2. Schreck sagt:

    Er nimt meinen Namen nicht an. Name Schreck Vorname Matthias Gruß.

  3. Christian sagt:

    Hallo! Danke für die vielen Tipps und dein Herzblut, das du so viel Zeit und Mühe investierst uns Astralreisen beizubringen und zu Informieren.

    Es ist bestimmt nicht leicht, die Website-Pflege, Recherchen und “Werbung”…
    Kenne es selber, habe auch einige Projekte.

    Jetzt zum Thema Gehirnwellen:

    Es gibt die sogenannten Binaurale Beats, die direkt im Gehirn entstehen.
    Es gibt diese Töne, die man mit Kopfhörer hört, sie haben bei beiden Ohren leicht unterschiedliche Frequenzen die diese Binaurale Beat im Gehirn erzeugen und beiden Gehirnhälften Synchronisieren können. Dadurch könne man in eine sehr große Entspannung kommen und Fähigkeiten entwickeln, die man sonst nur durch Jahrelanges Meditieren erreicht.

    Im Internet findet man Webseiten und Youtube Videos die solche Töne anbieten.

    Zu den Entspannungsübungen:
    Die Körperliche Übungen sind ok, aber die Geistigen Übungen um kreisende Gedanken los zu werden, finde ich nicht ganz ok.
    Denn wenn man sich darauf Konzentriert seine Gedanken in eine Blase zu füllen und diese auch noch Vorstellen muss, ist das Gehirn ja sehr aktiv und man befindet sich in der Beta Phase. Da ja eben aktiv an etwas gedacht wird und vorgestellt wird..

    Ich empfehle lieber das man sich auf sein Atmen “konzentriert” bzw die Aufmerksamkeit aufs Atmen legt. Am Anfang 3 mal richtig tief einatmen und ausatmen. Anschließend ruhig weiter Atmen und die Aufmerksamkeit beim Atmen belassen. Nach und nach kommt man in eine tiefere Entspannung. Das ist der bessere Weg…

    • getastral sagt:

      Hallo Christian, vielen Dank erst mal für dein Lob 🙂

      Brainwaves sind eine gute Methode um den Alpha-Bewusstseinszustand oder sogar noch andere Bewusstseinszustände auszulösen. Ich denke ich werde da mal separat einen Artikel dazu schreiben.

      Zu der Übung für das Bewusstsein:
      Ich nutze diese Übung sehr oft, um kreisende Gedanken loszuwerden und sie funktioniert prima! Der Vorgang, dass man sich strukturiert und entspannt auf seine Gedanken fixiert und sie anschließend wieder loslässt (indem man die Blase platzen lässt), ist ein guter Übergang in den Alpha-Bewusstseinszustand.
      Der Vorschlag mit der Konzentration auf die Atmung ist auf jeden Fall gut und kann natürlich auch so verwendet werden. Aber das ist alles Geschmackssache.

      LG, Andi

    • Christian sagt:

      Hallo, ich bins nochmal 😉

      Hier meine Persönlichen Alltag-Tipps um erfolgreicher eine Astralreise auszulösen:
      Wer kennt das nicht, mal klappt eine Astralreise oder man steht kurz davor und manchmal gehts garnicht. Das kann folgende Gründe haben:

      1.) Kaffee
      Kaffee sogt dafür das man aufgeputscht ist und der Körper eine Art Aufschwung erhält. Aber genau das verhindert eine Astralreise. Denn wir wollen ja den Körper entspannen und nicht aktiv werden lassen 😉 Deswegen empfehle ich mindestens 3 Stunden vor dem Vorhaben eine Astralreise zu beginnen, KEINEN Kaffee mehr zu trinken.

      2.) Luftqualität in Räumen & Rauchen
      Ich möchte niemanden zum Nichtraucher machen, es geht hier mehr darum das man die Räume vor dem Vorhaben eine Astralreise zu beginnen, gut durchlüftet. Schlechter Luft im Raum sorgt dafür das man sich nicht gut entspannen kann und der Körper zu wenig Sauerstoff bekommt. Die Letze Zigarette also lieber aus dem Fenster oder auf der Terrasse rauchen und nebenbei schon mal gut durchlüften. 😉

      3.) Schwere Speisen vermeiden
      Wenn man was deftiges isst und Gerichte, die schwer verdaulich sind, kann der Körper nicht zu ruhe kommen. Denn der Magen hat viel Arbeit damit die Speisen zu verdauen und das führt dazu, dass man nicht gut schlafen kann oder ein Unwohlsein verspürt. (Völlegefühl…)
      Lieber ein leichtes Gericht zu sich nehmen und Wasser zum Trinken.

      So hat der Körper weniger Arbeit und eine Entspannung kann besser herbeigeführt werden.

      Wie man sieht, können mehrere Faktoren eine Rolle spielen um erfolgreich eine Astralreise auszulösen. Vielleicht helfen meine Tipp euch weiter 🙂

      Liebe Grüße

      P.S.: Ich bin auch bei Facebook unter Christian Freigeist zu finden.

  4. Kuno sagt:

    Ich probiere schon seit Dezember 2012 nach dem lesen des Buches von Monroe eine Astralreise. Bisher kam ich noch nicht über die Phase wo ein lauter Schei zu hören ist hinaus. Ich kann mich zwar sehr gut entspannen und mein Geist ist auch wach dabei,aber weiter gehts nicht. Ich bin seit etwa 2 Monaten auf getastral und habe auch die Videoanleitung probiert, aber bisher noch keine Reise machen können.Bisher stand ich, glaube ich, kurz vor einer Reise.Ich probier ohne Stress weiter und glaube irgendwann mal, das es klappt. Trotzdem wäre ich für Geheimtipps dankbar.
    Mich würde auch interessieren,ob in meiner Nähe Astralreisende oder Kurse angeboten werden.
    Ich wohne in der Nähe von Zwickau.
    übrigens ist es schön, das es die Seite gibt. Danke und Tschüss

    • getastral sagt:

      Hi,

      gib es nie auf! Ich habe selbst etwa ein Jahr gebraucht, habe es jedoch auch geschafft 🙂 Bei manchen dauert es etwas länger, bei manchen eher weniger. Ich würde dir auf jeden Fall das EBook “Astralreisen Algorithmus” empfehlen. Es haben schon einige Leute gute Erfolge damit erzielt.
      Über Seminare und Kurse in der nähe von Zwickau weiß ich leider nichts. Aber du könntest ja mal googlen, ich denke, dass einige Seminare diesbezüglich in deiner Nähe stattfinden.

      LG, Andi

  5. Christa sagt:

    Hallo Andi, auch ich moechte mich bedanken, dass du dir soviel Arbeit gemacht hast mit deiner Seite. Ich lese jede Mail mit Aufmerksamkeit und bin am ueberlegen ob ich die 67 Euro investiere. Aber erst, wenn ich wirklich weiss, dass ich 30 Tage Zeit habe taeglich zu ueben, im Moment ist zuviel Stress in meinem Leben. Ganz lieben Dank….Christa

Hinterlasse deinen Kommentar

Registriere dich jetzt kostenlos und erhalte die 8-teilige Video-Serie "Grundlagen der Astralreisen"

+ Regelmäßig neue Tipps & Tricks per E-Mail!

Jetzt kostenlos registrieren & Astralreisen lernen!

  • 60-minütiger Videokurs
  • Sofortiger Zugang
  • Regelmäßige Tipps & Tricks