Astralreisen

(auch außerkörperliche Erfahrung, Seelenreise, Astralwanderung, Out of Body Experience, Bewusstseinsreise oder Astralprojektion genannt)

"Astralreisen beschreiben das Phänomen seinen physischen Körper zu verlassen und mit seinem Bewusstsein (in Form eines weiteren feinstofflicheren Körpers), entfernt von jeglichen physischen Gesetzen, auf Reisen zu gehen."

Andreas Schwarz

Hinter dieser Webseite stehe ich, Andreas Schwarz, bereits seit über 5 Jahren und helfe Menschen erfolgreich dabei, den faszinierenden Bewusstseinszustand der Astralreise zu erlernen. Bereits als Jugendlicher im Alter von 15 Jahren begann ich mich intensiv mit Astralreisen auseinanderzusetzen und brachte mir diese Fähigkeit selbst bei.

Was sind Astralreisen?

Während dein Körper in den Schlaf gleitet, verlässt du mit deinem wachen Bewusstsein die physische Ebene. Um dich herum beginnt alles zu schwingen und zu pulsieren. Sobald du deinen Körper verlassen hast und in die Astralebene eintrittst, stellst du voller Erstaunen fest, dass Bewusstsein und Körper voneinander getrennt existieren können. Dir wird klar, dass ein Leben nach dem Tod möglich ist.

Dein Verstand beginnt zu transzendieren. Als Bewusstsein, Seele oder Geist, kannst du nun ohne physischen Körper durch Raum und Zeit reisen und physikalische Gesetze brechen. Die Astralebene, die wie eine Parallelwelt erscheint, steckt voller Geheimnisse.

Die Möglichkeiten die beim Astralreisen offen stehen sind schier unbegrenzt. Du kannst im exakten Spiegelbild der physischen Welt durch alle Wände schweben, deine Freunde besuchen, von einem Ort zum anderen fliegen, die Vergangenheit oder Zukunft bereisen, mit verstorbenen Verwandten sprechen, uvm.

Uralte Schamanenvölker oder auch tibetische Mönche nutzen diese Fähigkeit, um an verborgene Informationen aus der Astralwelt zu gelangen, um beispielsweise ihre Mitmenschen zu heilen oder sie in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen.

(Genauere Informationen über Astralreisen findest du hier )

Was passiert beim Astralreisen?

Eine Astralreise ist ein hochmeditativer Zustand, indem sich das "Ich-Gefühl" (auch als Ego bekannt) auflöst. Wissenschaftler konnten diesen Zustand durch Stimulation bestimmter Hirnareale hervorrufen. Millionen von Menschen erlebten Astralreisen ganz spontan. Häufig wurden Astralreisen in Extremsituationen wie Todesnähe, Drogeneinfluss oder Panikattacken beobachtet. Durch gezieltes Training kann aber eine Astralreise auch kontrolliert eingeleitet werden und so von ihren unzähligen Vorteilen profitiert werden.

Was beim Astralreisen auf dich zukommt:

Parallelwelten bereisen

Teleportieren

in die Zukunft reisen

Freunde besuchen

Vergangenheit bereisen

Wahres Selbst entdecken

auf verborgenes
Wissen zugreifen

Bewusstsein entfalten

Verwandeln

fremde Wesen treffen

Fliegen

Verstorbene treffen

...und das Beste:

Astralreisen wird auch
dein Leben verändern!

Wenn du auf der Suche nach Antworten auf Fragen wie: "Was ist der Sinn des Lebens?", "Wer oder was ist Gott?", "Was passiert nachdem wir sterben?", bist, dann ist das Astralreisen ein absolutes Muss für dich. Auch ich war sehr wissbegierig über Fragen, die über unseren Intellekt hinausgehen und konnte dank Astralreisen die richtigen Antworten finden. Der Zugriff auf die Astralebene ist definitiv das Bereicherndste in meinem Leben. Wenn jeder Mensch diese Fähigkeit erlernt, würde sich unsere Zivilisation auf eine neue Evolutionsstufe heben!

Erlebnisbericht von Katharina (27)

"Ich habe schon öfter von Astralreisen gehört und habe auch bereits schon einige Übungsanläufe diesbezüglich gemacht. An diesem Morgen wachte ich etwa gegen 7 Uhr auf und machte mir mein Frühstück. Mit der Intention gleich eine Astralreise zu machen, legte ich mich wieder in mein Bett und begann mit einer Entspannungsübung. Nach etwa 15 Minuten war mein Körper sehr entspannt und ich fühlte, wie ich immer müder wurde. Ich gelang an einen Punkt an dem ich merkte wie mein Körper einschlief, während ich selbst wach blieb. Mein Körper wurde immer schwerer und ich war nicht in der Lage ihn zu bewegen. Nach kurzer Zeit konnte ich spüren, wie mein Körper zu vibrieren begann. Die Vibrationen wurden immer stärker, aber ich versuchte mich weiterhin zu entspannen. Bald verschwanden diese Vibrationen und ich spürte, wie ich immer leichter wurde; ich hatte das Gefühl empor zu schweben. Ich konnte meine Augen öffnen und stellte zu meiner Überraschung fest, dass ich tatsächlich etwa einen Meter über meinem Bett schwebte. Als ich zu meinem Bett sah, traute ich meinen Augen nicht. Mein schlafender Körper lag in Schlafposition im Bett. Es war ein atemberaubendes Gefühl. Mein Zimmer strahlte in unterschiedlichen Farben, die ich nie zuvor gesehen habe. Mein Blickfeld erweiterte sich zu einer 360-Grad-Sicht. Ich flog zu meiner Zimmertür und wusste, dass ich hindurchschweben konnte..."

Weitere Erfahrungsberichte findest du hier 

Astralreisen lernen

Wenn du Astralreisen erlernen möchtest, dann gibt es einige Dinge, die du beachten musst. Das Tor zur Astralreise öffnet sich erst, wenn dein Körper schläft während dein Bewusstsein aber wach ist. Somit musst du dir die Fähigkeit aneignen, während des Einschlafprozesses bei Bewusstsein zu bleiben.

Der typische Ablauf einer Astralreise ist im Folgenden dargestellt. Wenn du Astralreisen also lernen möchtest, dann solltest du dich unbedingt an dieses Schema halten.

Schritt 1
Absolute Entspannung

Das Wichtigste kommt zu Beginn. Versetze deinen Körper in eine tiefe Entspannungslage, in der nicht nur dein Körper frei von allen Spannungen ist, sondern auch dein Verstand. Dadurch verlangsamt sich die Aktivität deiner Hirnwellen. Dein Bewusstsein befindet sich dann im Alpha-Zustand . Dieser Zustand wird dir vermutlich bekannt vorkommen, wenn du beispielsweise ein entspannendes Bad oder eine wohlfühlende Massage hinter dir hattest. Zunächst musst du lernen diesen Zustand willentlich herbeizuführen. Das hilft dir nicht nur beim Astralreisen, sondern auch im allgemeinen Umgang mit Stress.

Schritt 2
Hypnagogischer Zustand

Im nächsten Schritt konzentrierst du dich auf das, was du hinter deinen verschlossenen Augen wahrnehmen kannst. Wenn du ganz achtsam bist, dann kannst du kleine schwirrende Punkte oder willkürlich auftretende Blitze erkennen. Richte deine volle Aufmerksamkeit auf diese Wahrnehmungen. Mit der Zeit werden sie intensiver und man kann geometrische Formen oder plötzlich auftretende Bilder erkennen. Das Hirnwellenmuster verlangsamt sich weiter in den Theta-Zustand . Jetzt ist es sehr wahrscheinlich, dass der Körper beginnt einzuschlafen. Die größte Hürde liegt nun darin, das Bewusstsein während dieses Prozesses wach zu halten.

Schritt 3
Schlafparalyse

Sobald dein Körper beginnt einzuschlafen und dein Bewusstsein wach bleibt, kannst du die sogenannte Schlafparalyse  wahrnehmen. Dabei fällt dein Körper in eine Art Lähmung. Währenddessen kannst du oft ein schwingendes Gefühl oder laute Geräusche wahrnehmen. Die Schlafparalyse  ist ein Schutzmechanismus des Körpers, damit geträumte Aktivitäten nicht auf den Körper übertragen werden. Im Normalfall nimmst du diesen Zustand nicht wahr, da dein Bewusstsein in der Regel vor deinem Körper einschläft. In unserem Fall, kannst du die Schlafparalyse nutzen, um mit deinem Bewusstsein aus dem Körper auszusteigen.

Schritt 4
Austritt aus dem Körper

Schaffst du es die Schlafparalyse aufrecht zu erhalten, folgt der nächste Schritt: Der Austritt aus dem Körper. Dazu kannst du sogenannte Austrittstechniken  anwenden, mit denen du deinen Astralkörper aktivierst und deinen physischen Körper verlässt. Dein Bewusstsein ist dann nicht mehr an deinen physischen Körper gebunden und kann sich unabhängig von Ort und Zeit bewegen. Falls du Angst davor hast, dass du nicht mehr zurück in deinen Körper gelangen könntest, kann ich dich beruhigen. Der Eintritt geschieht vollkommen automatisch, sobald du den Fokus verlierst oder an deinen Körper denkst.

Zugegeben, diese vier Schritte klingen in der Theorie leichter, als sie in der Praxis umzusetzen sind. Das Astralreisen ist deshalb keine Fähigkeit die du dir mal schnell über Nacht beibringen kannst. Ich selbst habe damals über ein Jahr gebraucht um diese vier Schritte umzusetzen. Um dir eine solche Tortur zu ersparen, ist genau der Grund, warum ich diese Webseite ins Leben gerufen habe. Profitiere von meiner Erfahrung, um möglichst schnell und effektiv deine eigene erste Astralreise zu erleben. Dazu kann ich dir folgende Hilfsmittel anbieten:

Für Einsteiger:

Grundlagenseminar
über Astralreisen

In diesem 60-minütigen Online-Videokurs lernst du alle notwendigen Grundlagen, um mit dem Astralreisen loszulegen! Außerdem stelle ich dir eine Technik vor, mit der du eine Astralreise mit etwas Glück vielleicht sogar heute noch auslösen kannst.

Jetzt mehr erfahren!

Für Wissensdurstige:

Buch
"Astralreisen"

In diesem Buch habe ich all mein Wissen übers Astralreisen niedergeschrieben. Dieses Taschenbuch vom Rowohlt Verlag sollte in deinem Bücherregal als Nachschlagewerk nicht fehlen. Neben persönlichen Erfahrungen, findest du dort die ultimative Anleitung.

Jetzt mehr erfahren!

Für Entschlossene:

Onlineportal
"Astralreisen-Bootcamp"

In diesem intensiven 30-Tage-Online-Kurs erfährst du in täglichen Video- & Praxislektionen, wie du Schritt für Schritt zur Astralreise gelangst. Die meisten Teilnehmer erleben im Schnitt ihre erste Astralreise innerhalb von 30 Tagen.

Jetzt mehr erfahren!

Besuche auf jeden Fall auch den

Astralreisen-BLOG

Astralreisen sind geheimnisumwittert – ohne den Körper, nur mit dem Bewusstsein weitere Dimensionen kennenzulernen und zu erforschen, klingt unglaublich. Andreas Schwarz stellt am Freitag, 6. Oktober 2017, sein Buch Astralreisen bei Bücher Pustet vor und erklärt im Gäuboden aktuell vorab was es mit dieser Außerkörperlichen Erfahrung (AKE) auf sich hat.

Artikel lesen

In der Astralwelt gelten andere Gesetze wie in der physischen. Deshalb bist du während einer Astralreise in der Lage faszinierende Fähigkeiten zu entwickeln, mit denen dir viele neue Möglichkeiten eröffnet werden. Erfahre in diesem Video 10 Fähigkeiten, die du bei einer Astralreise erlangen kannst.

Artikel lesen

Über Astralreisen finden sich überall etliche Irrtümer und Fehlglauben. In diesem Video werden wir 5 der häufigsten Mythen aufdecken.

Artikel lesen

Hier klicken & alle Blogeinträge ansehen!