Hat dir das Video weitergeholfen?

Spirit Science – Interessante Animationsdoku zu Astralreisen
5 (100%) 2 votes

Spirit Science – Interessante Animationsdoku zu Astralreisen

Hat dir das Video geholfen?
Spirit Science – Interessante Animationsdoku zu Astralreisen
5 (100%) 2 votes
Beschreibung:

So viel man auch nach interessanten Dokumentationsvideos zu Astralreisen und außerkörperlichen Erfahrungen suchen möchte, findet man oft leider nicht das was man erwartet. Spirit Science ist eine Webseite, die mit animierten Videos reichlich Dokumentationen zu aller Art Esoterik bietet.

 

Deutsche Übersetzung zum Video

 

Du bist kein Mensch mit einer Seele, du bist eine Seele, die temporär einen physischen Körper besitzt.

Astralreisen sind wahrscheinlich eines der coolsten Dinge, die du je erleben wirst.

Stelle dir vor, du liegst in deinem Bett, deine Augen sind geschlossen du bist komplett entspannt und bei vollem Bewusstsein.

Wenige Minuten später, kannst du spüren wie dein Körper schwer und taub wird. Danach schwebst du einige Meter über deinem Bett.

Du blickst zu deinem Bett und siehst deinen physischen Körper friedlich in deinem Bett liegen.

Du merkst, dass eine leuchtende pulsierende bläulich-weiße Schnur mit dem physischen Körper verbunden ist.

Du bist ruhig, entspannt und vollkommen wach! Dies ist keine neue Erfahrung für dich.

Du kannst ein starkes Gefühl des Friedens verspüren, da du nun von von deiner körperlichen Hülle gelöst hast.

Du erlebst wahnsinnige Glücksgefühle und verspürst ein grenzenloses Gefühl von Freiheit.

Du siehst dich im Zimmer um und alles scheint zu glitzern, alles scheint mehr Leben zu haben oder lebhafter zu sein.

Du fliegst durch die Zimmerdecke in den Himmel hinauf und während du hinunterblickst wird dein Haus immer kleiner und kleiner, bis du schließlich auch die Erdkrümmung sehen kannst.

Du denkst an einen Freund von dir, der am anderen Ende der Welt in Schweden lebt. Während du an ihn denkst, besuchst du ihn bewusst und bewegst dich rasant über die Welt und landest schließlich in einem Haus.

Du siehst, wie dein Freund vor dem Computer Kekse isst. Er trägt blaue Jeans und ein weißes T-Shirt.

Bald merkst du, dass es so weit ist wieder zurück zu kehren und denkst an deinen schlafenden Körper.Du merkst, wie du in dein Haus dringst,langsam zu deinem Bett schwebst und dich wieder mit deinem Körper vereinst.

Du wachst auf und gehst zu deinem Computer. Dein Freund ist in Skype eingeloggt und du erzählst ihm, was du gerade in deinem “Traum” gesehen hast.

Dein Freund sagt im absolutem Staunen: “Das ist vollkommen korrekt!”

Meine Freunde, Willkommen in der Welt der Astralreisen.

Astralreisen ist ein Phänomen, welches in den letzen 20 Jahren an Bekanntheit gewonnen hat, ganz speziell sogar in den letzten 5.

Es handelt sich dabei um einen Prozess, indem das menschliche Bewusstsein vorübergehend den physischen Körper verlässt, während dieser unabhängig funktioniert und passiv im Bett verbleibt.

Dies führt dazu, dass die Welt aus einem anderen Blickwinkel wahrgenommen wird, als mit dem phyischen Körper und den physischen Sinnen.

Während einer Astralreise, wird dein Bewusstsein immer vollkommen wach sein. Nach der Astralreise wirst du dich auch an jedes Detail erinnern können.

Einige Personen werden zufällig während eines Traumes voll bewusst. Wenn es bei dir nicht der Fall ist, wirst du wahrscheinlich jemanden kennen. Dies ist ein sehr verbreitetes Phänomen und wird als Luzides Träumen bezeichnet.

Vielleicht mag sich das ganze verrückt anhören, aber das ist es nicht. Relativ befinden sich diese Phänomene nur außerhalb des menschlichen Alltag-Bewusstseins.

Fakt ist, dass wir jede Nacht wenn wir Schlafen diese außerkörperlichen Erfahrungen erleben. Die meisten dieser Erfahrungen laufen unbewusst ab, da wir nicht trainiert sind, uns daran zu erinnern. Lass uns ein wenig mehr darüber reden.

Astralreisen waren schon in historischen Zeiten bekannt.

Die Ägypter nannten den Astralkörper “Ka”. Sie hinterließen Inschriften und Zeichnungen an Wänden, die eine Seele, die den Körper verlässt, darstellt.

Die Tibeter nannten ihn einen “doppelten Körper”. Viele griechische Philosophen wie Plato, Herodotus und Hermotimus sprachen darüber.

Ebenfalls wird davon in der Bibel geschrieben, z.B. in der Johannesapokalypse oder den Paulus- bzw. Tarsusbriefen.

Berichten zufolge hat mindestens einer von 10 Menschen bereits eine bewusste AKE erlebt, ob spontan oder selbstinduziert.

Spontane Astralreisen können zu jeder Zeit geschehen, während dem Schlaf, während einer Krankheit, unter Medikamenteneinfluss, während eines Unfalls oder auch beim Meditieren.

Selbstinduzierte Astralreisen sind durch eigenem Willen hervorgerufen.

Bevor wir loslegen, lass uns noch ein wenig über Dimensionen reden, in denen wir bereits im Lehrvideo 7 näheres erfahren haben.

Die Dimension über die ich hier reden möchte, ist die vierte Dimension, welche üblicherweise als die Astralebene bekannt ist.

In dieser Ebene findet man sich in einer Umwelt, in der alle Sinne stark geschärft sind.

Dabei ist nicht von unseren normalen Sinnen die Rede, sondern von den Astralsinnen.

Gedanken können Gestalt annehmen und jeder Wunsch kann allein durch reine Vorstellungskraft kreiert werden.

Es ist der richtige Platz für Erschaffung, da du nur durch deine eigene Kreativität begrenzt bist.

Die astrale Ebene hat eine wesentlich höhere Frequenz, als die physische Welt. Es existiert keine Gravitation und selbst wenn, bist du nicht an sie gebunden.

Du existierst gleichzeitig in allen höheren Dimensionen. Im Lehrvideo 1 sprachen wir über Gedanken. Dort konnte ich nicht über die vierte Dimension reden, da sie sonst keinen Sinn gemacht hätte.

Letztendlich ist dies der Bereich wo deine Gedanken entstehen.Auch jetzt in diesem Moment, indem du dieses Video ansiehst, befinden sich Gedanken in diesem Bereich.

Meiner Meinung nach befinden sich Emotionen in der 5., wenn nicht sogar in der 6. Dimension, da sie viel kraftvoller sind.

Wenn du den astralen Bereich besuchst, wirst du lernen, dass er sich in 3 Basisbereiche unterteilen lässt. Diese sind als tiefe, mittlere und höhere Astralebene bekannt.

Der Unterschied zwischen ihnen ist die Frequenz.

Die tiefe Astralebene schwingt in einer langsameren Frequenz. Dort ist es eher dunkel und wie in der Urzeit. Einige beschreiben es als die Holle. Viele verlorene Seelen befinden sich dort. Weiterhin befinden sich dort auch die Menschen die gerade Träumen, ebenso wie der Ort an dem du während einer AKE auf reisen gehst. Außer du weißt, wie du deine Frequenz in höhere Bereiche bringst, was viel Übung benötigt.

Die mittlere Astralebene ist eine Ebene voller Regenbogen, lebhafter Farben und echter Schönheit. Es ist unmöglich diesen Platz zu verstehen. Jedes Objekt besitzt eine Aura. Zeit ist eine große Illusion unsererseits und ist in dieser Ebene unbekannt. Viele Menschen berichten davon in dieser Ebene in die Zukunft oder Vergangenheit reisen zu können.

Die höhere Astralebene, von den Christen “Himmel” genannt, befindet sich weit von unserer physischen Realität. Es ist ein göttlicher und engelhafter Bereich. Tatsächlich ist das der Bereich wo Engel leben… Oh ja, Engel sind real.

Erinnere dich daran, dass ich gesagt habe, dass du auch in höheren Dimensionen existierst. Engel können ein teil deines höheren Selbst sein.

Überall auf der Welt findet man Berichte von Leuten, die von Engeln besucht wurden. Je höher die Dimension ist, desto weniger ist darüber bekannt. Nur wenige Personen konnten bisher so weit vordringen und die, die es schafften, finden nicht die richtigen Worte um dieses Erlebnis beschreiben zu können.

Lass uns über die Vorteile von Astralreisen sprechen.

Hautnahe Erlebnisse: gibt uns die Möglichkeit über unsere Sinne hinaus wahrnehmen zu können.

Reinkarnation: Wir können mehr über uns selbst erfahren, wenn wir unsere früheren Leben erfahren.

Sinn des Lebens: Erfahre den Grund warum du auf der Welt bist.

Fliegen: Ich habe bisher nur 4 bis 5 Astralreisen erlebt, jedoch konnte ich in jeder von ihnen fliegen. Ein mal bin ich sogar durch den Weltraum geflogen.

Helfer treffen: Du kannst auf einen nicht-phyischen Helfer treffen, welcher auch oft als höheres Selbst, Schutzengel oder Mentor bezeichnet wird.

Weitere Vorteile beinhalten auch: ständiges Wohlbefinden, Reduktion der Feindseligkeit, Erhöhung der psychischen Fähigkeiten, Persönlichkeitsentwicklung, innere Gelassenheit, fortgeschrittene Suche nach Antworten, erhöhter Respekt vor dem Leben, bessere Lebensqualität, erhöhte Intelligenz und Merkfähigkeit, erhöhtes Wissen, erhöhte Weisheit, glauben an weitere Realitäten, Sinn für Verantwortung, erhöhte Spiritualität, Selbstheilung und der Größte von allen: Das Verständnis von einem Leben nach dem Tod.

Während einer Astralreise sind wir unsterblich. Der physische Körper kann sterben, was aber für immer leben wird, ist das Bewusstsein.

Menschen die gerade eine Astralreise machten, erleben eine Transformation ihres Weltbildes. Die Angst vor dem Tod ist die Angst vor dem Unbekannten. Wenn du dich ein mal von deinem Körper getrennt hast, weißt du dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Sterben ist keine beängstigende Erfahrung, sondern ein wundersamer Einstieg in einen neuen Abschnitt eines spirituellen Abenteuers. Der Tod kann auch etwas sein auf das man sich freuen kann, wenn die Zeit gekommen ist. Die Betonung dabei liegt in: “wenn die Zeit gekommen ist”. Ich möchte dich keinesfalls dazu animieren dich selbst umzubringen.

Es ist nun an der Zeit über Himmel und Hölle zu sprechen.

Wenn du eine Astralreise machst, ist eines der ersten Dinge die du realisierst, dass du deine eigene Realität kontrollieren kannst, und zwar rapider als in der phyischen Welt. Wenn du fliegen willst, dann kannst du fliegen. Wenn du ein fliegendes Auto haben möchtest, dann erschaffst du dir eines mit Hilfe deiner Gedanken.

Die Vorstellung von Himmel und Hölle wird von der 4. Dimension erzeugt. Bist du ein guter Mensch, wirst du eine gute Realität erschaffen. Gute Menschen erzeugen ein gutes Leben nach dem Tod in höheren Dimensionen. Sie können in dieser Ebene so lange verblieben wie sie möchten. Wenn sie sich dazu entscheiden zur Erde zurück zu kehren, starten sie ein neues Leben.

Ein schlechter Mensch, gefüllt mit Hass, Angst oder Ärger wird ebenfalls in die 4. Dimension eintreten. Der Unterschied ist aber, dass dieser dann eine Realität gefüllt mit Hass, Angst und Ärger erschaffen wird.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Himmel und Hölle der gleiche Platz ist, jedoch bist allein du verantwortlich, wie du diesen Platz siehst. Du erschaffst dir deine eigene Realität. Dieses Prinzip gilt auch für unsere Dimension, nur verläuft hier alles etwas träge, da du an einen physischen Körper gebunden bist.

Die silberne Schnur, die ich vorhin schon erwähnt habe, ist übrigens die Verbindung zwischen deinem physischen Körper und deinem Geist. Die Verbindung entsteht, wenn deine Seele sich mit deinem physischen Körper verbindet. Sobald du eine Astralreise machst, besteht die Verbindung zwischen Körper und Seele weiterhin. Du kannst sie zwar sehen, jedoch nicht zerstören. Die Schnur kann nur zerstört werden, indem du stirbst. Jeder der schon einmal eine bewusste Astralreise gemacht hat, hat diese Verbindung bereits gesehen. Sie kann ins unendliche gedehnt werden und sie dir sicher, dass es keine Rolle spielt wie weit du dich von deinem Körper entfernst, du kannst immer zu deinem Körper zurückkehren. […]

Den Rest habe ich nicht mehr übersetzt, da es dann um luzides Träumen geht und ein paar Quellen und Vorschläge zu Informationen gebracht werden.

 

Like auf Fanpage hinterlassen:
Kommentare

12 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Gitta sagt:

    hört sich super interessant an,
    gibt es kurse dazu?
    lg.gitta

  2. Denis sagt:

    Vielen Dank für die Übersetzung. =)

    Du bist so eine Bereicherung. Einfach nur toll, danke. 😀

  3. Franz sagt:

    Letzte Nacht konnte ich in meiner Einschlafphase tatsächlich meinen Körper verlassen und habe mich getraut bis zu Tür zu gehen allerdings hatte diese ein Gucklock was in der Realität aber nicht der Fall ist. War es nun bloß ein Traum oder wie kann man sich diese kleinen Unterschiede erklären? Sonst war alles gleich soweit ich weiß..

    • Super, herzlichen Glückwunsch 😉

      Wenn die Schwingungsfrequenz der Astralreise nicht komplett mit der Physischen übereinstimmt, kann es zu Änderungen in der Umgebung kommen.

      LG, Andi

      • Franz sagt:

        Danke für dein Feedback, sehr interessant 🙂 Wie kann man diese optimale Schwingungsfrequenz denn am besten erreichen um diese Unterschiede zu vermeiden? Oder ist es am Anfang Zufall? Bitte entschuldige dass ich noch keine Zeit hatte alle Details nachzulesen..

  4. Bianca sagt:

    Super Video und danke für dein deutsche Übersetzung 🙂

    Hoffentlich schaffe ich es auch bald “bewusst” die astrale Welt zu besuchen.

    LG Bianca

  5. Anonym sagt:

    Ich fand das video echt gut vorallem das ende da hab ich schon etwas gänsehaut bekomme weil die musik auch noch gepasst hat haha ….
    aber mal zum thema astralreise.. ich versuche es schon seit 1-2 monaten aber ich erreiche nur die phase wo mein ganzer körper sich taub anfühlt ( auch mit binauralen beats ) und weiter komm ich nicht. hab im internet auch nach methoden gesucht und auch einiges ausprobiert hat aber nicht geklappt >_<
    help me !

  6. Eugen sagt:

    Hast dir echt den Aufwand für die Übersetzung gemacht Andi, sau geil! =) Ist auch ein klasse Video zum gleichnamigen Thema. Gleich mal liken =)

    Gruß
    Eugen

  7. Eric sagt:

    Ich interessiere mich nun wo ich luzide träumen kann auch für Astralreisen. Als ich das erste mal davon hörte riss ich den Mund Ganz weit auf. Ich hätte aber dennoch ein paar fragen. 1. Fühlt es sich taub an? Oder fühlt es sich an als ob man sinen wahren Körper bewegt? 2. Ich bin 12. Kann ich diesen zustand wenn icb ganz sehr ube auch schaffen? Oder bin ich noch zu Jzng? Und du sagtest das man dan in dieser welt hier herumlaufen kann. Nur in dem Video werden doch auch andere ebenen beschrieben. Wie betritt man die denn?

    • Nunja, das findet man so mit der Zeit von selbst raus. Es gibt auch tolle Literatur von Robert Monroe, da kann man sich so ein paar Möglichkeiten abschauen! Was meinst du mit fühlt es sich taub an?? Ich denke nicht, dass du dafür zu Jung bist. Dafür gibt es keine Altersbegrenzungen.

Hinterlasse deinen Kommentar

Registriere dich jetzt kostenlos und erhalte die 8-teilige Video-Serie "Grundlagen der Astralreisen"

+ Regelmäßig neue Tipps & Tricks per E-Mail!

Jetzt kostenlos registrieren & Astralreisen lernen!

  • 60-minütiger Videokurs
  • Sofortiger Zugang
  • Regelmäßige Tipps & Tricks